[…work in progress…]

(E-) Learning

insbesondere für
künstlerische Studiengänge und die künstlerische Erwachsenenbildung

zudem im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“
(
mit Zusätzlicher Qualifikation für medizinisches Personal und Ärzte)

Stacks Image 9045

Beratung / Forschung / Entwicklung

Didaktik / Produktion

Wissensmanagement

Netzwerke / Vorträge / Schulungen

Beratung

zu didaktischen Konzepten und den Möglichkeiten von E- und Blended-Learning

den Einsatz und die Einsatzbereiche von verschiedensten E-Learning-Werkzeugen und wie diese die Lehre positiv wie auch negativ verändern können

welche Techniken am sinnvollsten eingesetzt werden sollten um die Lehre sowohl für die Studierenden wie auch die Lehrenden positiv zu verändern

die Problematiken und Unzulänglichkeiten des E-Learning benennen

wie E-Learning sowohl aus technischer wie auch aus didaktischer Sicht zu implementieren ist, so dass es kostengünstig, möglichst effektiv und schnell zum Einsatz kommen kann

didaktische Konzepte:
Möglichkeiten für
Lerner & Lehrer
Bildungsideal
Lebenslanges Lernen
Lernen durch Lehren
faire Bewertung
Gruppenarbeiten
Internationalität
Kooperation & Kolaboration
social learning
Wissenschaft
wissensch. Arbeiten
Wissen / Information
Entwicklung
feedback

Einsatz von:
wikis
peer-to-peer
moocs
E-Portfolio
social media
twitter
whiteboard
virtual classroom
Unterrichtskonzepte
Veränderte Lehre
mobile learning
virtuelle Vorlesung
Netzwerke
Wissensmanagement
Lernlandschaften
Weiterbildung

Technik:
Plattformen
CMS/LCMS
open source
E-Portfolios
wikis
(didaktische) Medienproduktion
social media
Kompatibilität
virtual classroom
Kostenfaktoren
Finanzen
screenrecording
Visualisierung
gamefication
Software

Implementierung:
flipped classroom
moocs
externe Inhalte
Wissensmanagement
Usability
Medienkompetenz
teach the teacher
PLE/PLN
Alumni
Dateiformate
Applikationen
blogging
mindmaps
tutoring
Evaluation
Kritik an E-Learning

Stacks Image 8916
Stacks Image 8919
Stacks Image 8922

Forschung / Forschungsaufträge

Um die genauen Erfordernisse von Lehrveranstaltungen oder vielleicht sogar ganzer (u.U. vielleicht sogar interdisziplinär) aufgebauten Studiengängen fundiert didaktisch Aufbereiten zu können kann ein gewisses Mass an vorbereitender Forschung erforderlich sein. Spezialisiert haben wir uns im Bereich von künstlerischen Studiengängen und der künstlerischen Erwachsenenbildung. Im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“ (mit einer weiteren Spezialisierung im Bereich Medizin) liegen bei uns ebenso umfangreiche Erfahrungen vor.

Entwicklung

Als einen wichtigen Bereich betrachten wir die Entwicklung didaktischer Konzepte für ganze Studiengänge und deren interdisziplinäre Aspekte mit anderen Gewerken oder die Entwicklung von Lern- und Lehrunterstützung von Studienbereichen, welche häufig von den Studierenden als „problematische“ betrachtet werden. Als Beispiele könnte man hier die Bereiche Mathematik und Physik für Mediengestalter oder wissenschaftliche Forschungsmethoden nennen.
Auch die hochschulinterne Entwicklung und Pflege von Lernlandschaften über Fächer, Studienbereiche oder ganze Lerngebiete hinweg kann Teil des „Projekts E-Learning“ sein.

Didaktik

Um zum Nutzen der Lernenden und Lehrenden E-Learning sinnvoll einsetzen zu können bedarf es umfangreicher didaktischer Überlegungen und Konzepte. Der Einsatz von E-Learning muss sowohl von den Lernenden wie den Lehrenden erst erlernt werden - insbesondere dann, wenn die Lernenden im Sinne von „Lernen durch Lehren“ zu Lehrenden und produzierenden von Lerninhalten und Produzenten von Teilen der zu entwickelnden Lernlandschaften werden.

Produktion / Lernmedien

Einer der wichtigsten und gleichzeitig häufig sehr vernachlässigten Bereiche im E- und Blended-Learning ist die Produktion von Lernmedien - sozusagen die „Didaktische Produktion“.
Hier bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten an. Studierende können unter verschiedenen Voraussetzungen und Gesichtspunkten Lernmedien entwicklen und produzieren - Hochschulen können Medien untereinander austauschen - Medien stehen zu einem gewissen Grad bereits im Internet (teilweise auch kostenlos) zur Verfügung… und Firmen können im Auftrag Lernmedien produzieren.
Wir bieten letzteres in besonderen Fällen und für besondere Medien an, möchten aber den Hochschulen dabei helfen, die jeweils besten Wege für die eigenen Erfordernisse und Ressourcen zu finden.
Aufgrund unserer umfangreichen Erfahrungen in den Bereichen Film, Filmton, Hörspiel, Musikproduktion, Sounddesign, Audiorestauration… (mehrere hundert TV-Filme, Hörspiele, Lernmedien… - siehe auch 4D-Studios) haben wir im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern tatsächlich viele professionelle Produktionen erstellt.
Da Lernmedien aber nicht nur Filme oder Podcasts sind bieten wir ebenso eine didaktische Begleitung / Beratung und Schulung für die verschiedensten Medien an. Aufgrund unserer umfangreichen internationalen Erfahrungen in der Lehre an (auch) künstlerischen Hochschulen (siehe z.B. hier) kennen wir viele der „Besonderheiten“ der Studierenden, der Lehrenden, der Aufgaben und Gruppenarbeiten, der Studiengänge und der oft schwierigen Leistungsbewertungen.

Wissensmanagement & Informationsmanagement
Netzwerke und lebenslanges Lernen

Wissensmanagement und Informationsmanagement ist für die Lernenden und Lehrenden ein oft unterschätztes Gebiet welches insbesondere durch den Einsatz von E- und Blenden-Learning für die Lehre, aber auch für das „Lebenslange Lernen“ und die heutigen Erfordernisse in wissenschaftlichen und künstlerischen Arbeitsbereichen große Bedeutung erhalten kann. E-Learning, didaktisch richtig eingesetzt, unterstützt Wissens- und Informationsmanagement geradezu nebenbei und kann dabei gleichzeitig dessen mögliche Bedeutung zeigen. Verschiedene Techniken und Programme helfen beim lebenslangen Lernen, in vielen Arbeitsbereichen wie auch bei den verschiedensten Arbeiten während des Studiums - nicht zuletzt auch bei der Arbeit mit und in verschiedensten Netzwerken.
Stacks Image 9006
Stacks Image 9009
Stacks Image 9012